Kartoffelsalat mit Gürkchen

Kartoffelsalat

Wie bei “Omma” … nur echt mit Gürkchenwasser. Der Klassiker für unterwegs, wenn man ankommt, wegfährt oder andere weggefahren sind und wiederkommen – ehrlich gesagt gibt es wohl keine Gelegenheit zu der man nicht Kartoffelsalat essen könnte.

Einfach kartoffelig mit Ei und Mayonnaise – so muss er sein. Noch besser und das ist eine wirklich kaum zu toppende Verbesserung: mit Apfelstücken. leicht säuerlich – unglaublich im Mund da jede Gabel in der Kombination Apfel-Gurke-Kartoffel anders schmeckt. Manchmal reibe ich mich damit ein und leck mich dann wieder sauber.

Mit besonderer Freude bei uns zu Hause oder auch im Kreise der Verwandten: Kartoffelsalat mit Frikadellen. In der deluxe Version als Kartoffelsalat mit Schnitzel Wiener Art.

 

Rezept:
Kartoffelsalat mit Gürkchen

Rezept drucken
Kartoffelsalat mit Gürkchen
Kartoffelsalat mit Gürkchen
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 30 min.
Kochzeit 30 min.
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 30 min.
Kochzeit 30 min.
Portionen
Portionen
Zutaten
Kartoffelsalat mit Gürkchen
Anleitungen
  1. Kartoffeln mit Schale kochen
  2. Eier kochen
  3. Marinade aus Rinderbrühe, Gürkchenwasser, Senf, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Petersilie rühren - abschmecken
  4. Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden, in der Marinade wenden
  5. Eier mit einem Eierschneider auf Streifen schneiden und mit in die Marinade geben.
  6. Gürkchen in Streifen (Rädchen - sehr grob) schneiden und mit in die Schüssel mit den anderen Zutaten, sobald die Kartoffeln halbwegs ausgekühlt sind.
  7. abschmecken mehrere Stunden, oder über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.
  8. Äpfel grob würfeln, etwa gleiches Kaliber wie die Gurkenrädchen, und unterheben.
  9. Salat mit Mayonnaise und Salz nochmals abschmecken.
  10. ggf. in der Schüsseln mit Eierscheiben garnieren.
Rezept Hinweise

 

vegetarisch ... ist das mit Rinderbrühe natürlich nicht - Gemüsebrühe ersetzt diese aber ganz passabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.