Gnocchi mit Erbsen und Parmesan

Gnocchi mit Erbsen und Parmesan

Gnocchi mit Thymian – “that’s fucking delicious”! Abgekupfert beim allerbesten Gordon Ramsey. Die Nocken werden mit Mehl geformt, in Wasser gekocht und anschließend gebraten.

Was sind Gnocchi?

Gnocchi oder Nocken sind Klößchen aus Griesmasse, Kartoffeln und Käse. Die Teigasse wird mit Ei oder Eigelb gebunden. Die Nocken haben die Größe einer Walnuss oder auch kleiner. Sie werden in Fett ausgebacken und zumeist mit Käse bestreut serviert.

Gnocchi werden sowohl als Hauptspeise, als auch als Vorspeise gereicht.

Wie werden Gnocchi gemacht?

Es gibt etwa 1mio Zubereitungen für Nocken. Dieses hier sind ohne Gries und mit ausgesprochenem Thymianaroma. Die Gnocchi werden in der Pfanne mit jungen Erbsen und frisch geriebenem Parmesan serviert.

Zutaten:

  • 300 g Kartoffeln
  • 15g Parmesan
  • 1 Ei
  • 60 g Mehl
  • 1 Tl getrockneter Thymian
  • 1 Tl Salz
  • 8 Körner schwarzer Pfeffer
  • Mehl zum arbeiten
  • 100 ml Olivenöl zum braten

Kartoffelmasse herstellen

Pellkartoffeln oder gebackene Kartoffeln aus der Schale nehmen.

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Wenn du wie ich keine Kartoffelpresse besitzt kannst du die Kartoffeln auch durch ein Sieb streichen. Wenn du das auch nicht hast kannst du sie auch mit einer Gabel sehr fein zerdrücken. Allerdings wird das Ergebnis nicht ganz so gut … und du hast später beim formen der Nocken Probleme die Gnocchi in Form zu bringen.

Mit Käse, Ei und Gewürzen verkneten. Gordon Ramsey verwendet für seine Gnocchi Ricotta, einen italienischen Frischkäse. Vermutlich geht auch anderer Frischkäse das hab ich aber bisher nicht ausprobiert. Da ich grad auch keinen Frischkäse hatte hab ich Parmesan verwendet. Das deckt sich in etwa mit vielen anderen Rezepturen. Vermutlich durch den Parmesan ergibt sich beim anbraten das Problem das die Gnocchi weich werden und verkleben bevor die Oberfläche sich verschließt.

Wie formt man Gnocchi?

Roll den Teig zu einer Rolle mit einem Durchmesser von einer Walnuss oder kleiner. Stäube Mehl über die Rolle. Steche mit einem Messer oder Teigschaber kleine Portionen von der Rolle ab. Stäube reichlich Mehl über die Abschnitte. Bring die Abschnitte mit den Fingern, einer Gabel oder einem Löffel in die gewünschte Form.

Wie kocht man Gnocchi richtig?

Die rohen Gnocchi in reichlich Salzwasser portionsweise gar kochen. Die Nocken sind gar wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Nocken mit einer Schaumkelle ausheben und in kaltem Wasser abschrecken.

In einer Pfanne mit reichlich Olivenöl goldbraun braten.

Anrichten

Erbsen unterschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Servieren mit Parmesan bestreuen.

 

Newsletter abonieren

Mach's dir selbst, ich zeig dir wie! Abonier' den Newsletter von Küchen-Wiki.de. Hier gibt es alle 1-2 Wochen ein neues Rezept und einmal im Monat ein Themenspecial rund um die Küche.
Rezept drucken
Gnocchi mit Erbsen und Parmesan
Portionen
Portionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.