Bio Brot – ganz einfach

  • Rezept
Bio Brot

Das Brot in der Kastenform gibt ein praktisches Brotdosenformat. Mit dem 24 Stunden gegangenen Vorteig erhält man ein super saftiges und lockeres Brot das mehrere Tage lang frisch bleibt. Ganz nach Geschmack oder geplanter Verwendung lässt sich je nach Zusammensetzung der Mehlmischung ein Weißbrot oder ein Mischbrot mit bis 30% Roggen-Anteil backen.

Die Frage ob eher ein helles oder dunkles Brot gewünscht ist, lässt sich durch die Wahl des Backmalzes variieren. Dunkles Malz gibt ein dunkles Brot, helles Malz gibt ein helles Brot. Je nach Gusto ist es dem Bäcker natürlich überlassen den Teig mit Schrot, Körnern oder Samen anzureichern.

Rezept drucken
Rezept, Kochanleitung und Zutatenliste:
Bio Brot - ganz einfach
Bio Brot - ganz einfach
Portionen
Brote a 650 g
Zutaten
Vorteig
Backteig
zum vorbereiten und backen
Portionen
Brote a 650 g
Zutaten
Vorteig
Backteig
zum vorbereiten und backen
Bio Brot - ganz einfach
Anleitungen
Vorteig
  1. Wasser abmessen oder abwiegen
  2. 1/4 des Wassers in ein kleines Gefäß umfüllen, Hefe darin auflösen
  3. im großen Gefäß Malz, Salz, Öl und Zucker unter rühren auflösen.
  4. Mehl einrühren
  5. Hefewasser mit in den Teig einrühren
  6. Vorteig 24 Std. zugedeckt stehen lassen
Backteig
  1. Wasser abmessen
  2. Zucker und Hefe zugeben und unter rühren auflösen
  3. Mehl in eine großen Schüssel abwiegen und mittig ein großes Loch bohren.
  4. Wasser mir dem Zucker einfüllen und etwa 200g Mehl vom Rand mit der Flüssigkeit verrühren.
  5. Mehl vom Rand über den flüssigen Teig kratzen und diesen bedecken
  6. Wenn die Hefe angegangen ist, bilden sich deutliche Risse in der oberen Mehlschicht, nun kann der Teig weiter verarbeitet werden.
  7. Vorteig vom Vortag mit in die Schüssel geben und mit dem von heute verrühren
  8. Flüssigen Teig mit dem Mehl vermischen
  9. Teig auf der Arbeitsfläche durchwirken, bis sich eine homogene, geschmeidige Masse ergibt.
  10. Kastenformen mit einem Backpinsel mit Margarine fetten
  11. Teig in gleich schwere Portionen teilen und in die Formen geben
  12. Formen abdecken ... mit einem feuchten Tuch oder Frischhaltefolie
  13. Teig 2 - 4 Stunden gehen lassen, bis er in der Form sein Volumen etwa verdoppelt hat
  14. Teig in der Form im auf 250°C vorgeheizten Backofen bei 200°C 45 min auf dem unteren Rost backen.
  15. Direkt nach dem einschießen in den Ofen empfhielt es sich mit 300 ml Wasser zu schwaden.
  16. Das Brot ist fertig wenn der Laib sich beim drauf klopfen hohl anhört.
Marcel Dubiel Marcel Smutje und Rezeptautor bei Küchen-Wiki.de
  • Glutenjunkie
  • repariert Rezepte
  • kocht auch nur mit Wasser - schmeckt das allerdings vorher ab!
  • immer öfter immer weniger Fleisch
  • ... schlecht essen ist was für andere!
Wenn du hier eine passende Idee gefunden hast oder du mich einfach so unterstützen möchtest würde ich mich sehr freuen wenn du mich via paypal auf eine Tasse Kaffee einlädst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.