Hamburger mit Pommes

Hamburger mit Fritten

{CAPTION}

Hamburger, leider mit gekauften Buns und selbstgemachten Pattys.
Die Pattys hatte ich mit 180g veranschlagt. Das war Zuviel. Mehr als 120g ist ganz schön viel. Die Hackfleischmasse hab ich mit Salz und Pfeffer gewürzt. In Ermangelung einer Pattypresse hab ich das Hackfleisch in einen Desserring gepresst und anschließend platt gedrückt. Das hat ganz gut geklappt. Die Pattys hab ich auf der einen Seite angebraten, dann mit Salz und Pfeffer gewürzt, gewendet, die 2. Seite gewürzt und eine Scheibe Schmelzkäse oben drauf gelegt. Weil der Käse nicht schmelzen wollte hab kurz einen Deckel auf die Pfanne gelegt. Das hat geholfen. Die Buns hab ich auf dem Toaster mit der Innenseite getoastet. Besser geht allerdings die Buns im Fett der Bratpfanne leicht zu rösten. Die Burger hab ich mit der selbst gebastelten Sauce, Sandwich-Gurken, Tomatenscheiben und Salat zusammengebastelt.
Die Fritten … in Ermangelung einer Fritteuse aus dem Backofen! Mit Ofenschwaden geht’s dann unter reichlich häufigem Wenden doch. Gewürzt mit Salz und geröstetem Paprikapulver schmecken die Backofenpommes fast wie Chipsfrisch ungarisch.

 

 

Rezept drucken
Hamburger mit Fritten
Portionen
Portionen
#Menü
Marcel Dubiel Marcel Smutje und Rezeptautor bei Küchen-Wiki.de
  • Glutenjunkie
  • repariert Rezepte
  • kocht auch nur mit Wasser - schmeckt das allerdings vorher ab!
  • immer öfter immer weniger Fleisch
  • ... schlecht essen ist was für andere!

0 comments on “Hamburger mit FrittenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.