Caponata

Rouladen
  • Italienisches Gemüsegericht das lauwarm als Beilage zu Pasta, Fisch- oder Fleischgerichten oder als Zwischengang gegessen wird. Kalte Caponata wird als Antipasto gereicht.
  • Caponata besteht aus Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Stagensellerie und/oder Fenchel. Das Gemüse wird gebraten und geschmort und dann in Agrodolce, einer süß-sauren Würzsauce nappiert.
  • Agrodolce wird aus Essig oder Wein, Tomaten,Zwiebeln, Zimt, Senfkörnern, Olivenöl und Honig oder Zucker hergestellt.
  • Auch: Kakao, Rosinen, Orangenschale, Mandeln, Pinienkernen, Kapern und Oliven
  • Auch als Amuese auf festem Weißbrot.

 

 

 

Rezept:
Caponata

1 comment on “Caponata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.