Caponata

Rouladen
  • Italienisches Gemüsegericht das lauwarm als Beilage zu Pasta, Fisch- oder Fleischgerichten oder als Zwischengang gegessen wird. Kalte Caponata wird als Antipasto gereicht.
  • Caponata besteht aus Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Stagensellerie und/oder Fenchel. Das Gemüse wird gebraten und geschmort und dann in Agrodolce, einer süß-sauren Würzsauce nappiert.
  • Agrodolce wird aus Essig oder Wein, Tomaten,Zwiebeln, Zimt, Senfkörnern, Olivenöl und Honig oder Zucker hergestellt.
  • Auch: Kakao, Rosinen, Orangenschale, Mandeln, Pinienkernen, Kapern und Oliven
  • Auch als Amuese auf festem Weißbrot.

 

2 Auberginen

3 Paprika

10 EL Olivenöl

1 Gemüsezwiebel

1 Stange Staudensellerie

1 Schote Chili

400 g Tomaten

3 EL Oliven grün

2 El Kapern

Meersalz

Pfeffer schwarz

30 g Zucker

30 ml Balsamica bianco

Basilikum

 

 

Rezept drucken
Rezept, Kochanleitung und Zutatenliste:
Caponata
Caponata
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Portionen
Caponata
Marcel Dubiel Marcel Smutje und Rezeptautor bei Küchen-Wiki.de
  • Glutenjunkie
  • repariert Rezepte
  • kocht auch nur mit Wasser - schmeckt das allerdings vorher ab!
  • immer öfter immer weniger Fleisch
  • ... schlecht essen ist was für andere!
Wenn du hier eine passende Idee gefunden hast oder du mich einfach so unterstützen möchtest würde ich mich sehr freuen wenn du mich via paypal auf eine Tasse Kaffee einlädst.

1 Gedanke zu „Caponata“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.