Flammkuchen mit Apfel und Schinken

Flammkuchen mit Apfel und Schinken

Flammkuchen mit Apfel und Schinken, herzhaft süß und voll lecker!

Zu der süßen Komponente des Apfels, passt hervorragend die herzhafte Komponente des Schinken. Als säuerlicher Bestandteil verwende ich Feta. Bestimmt wäre auch Ziegenkäse in der Kombination auf dem Flammkuchen super, den mag ich allerdings nicht.

Flammkuchenteig

Flammkuchen kannst du im Prinzip belegen womit du willst.

Alle weiteren Flammkuchenrezepte die wir bisher ausprobiert haben findest hier:

 

Newsletter abonieren

Mach's dir selbst, ich zeig dir wie! Abonier' den Newsletter von Küchen-Wiki.de. Hier gibt es alle 1-2 Wochen ein neues Rezept und einmal im Monat ein Themenspecial rund um die Küche.

Marcel

Smutje und Rezeptautor bei Küchen-Wiki.de
... schlecht essen ist was für andere!
Natürlich koch ich auch nur mit Wasser - aber im Gegensatz zu dir schmeck' ich das Wasser vorher ab!

Letzte Artikel von Marcel (Alle anzeigen)

Rezept drucken
Flammkuchen mit Apfel und Schinken
Vorbereitung 10 Min
Kochzeit 10 Min
Wartezeit 45 Min
Portionen
Portion
Zutaten
  • 1 Flammkuchenteig
  • 2-3 Esslöffel Aufstrich mit Salz, Pfefferund Zitrone abgeschmecktes Rahmprodukt
  • Schinken gewürfelt oder in Scheiben
  • Apfel Stücke oder dünne Spalten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Petersilie gehackt, am besten frisch ... sonst als TK-Ware
Vorbereitung 10 Min
Kochzeit 10 Min
Wartezeit 45 Min
Portionen
Portion
Zutaten
  • 1 Flammkuchenteig
  • 2-3 Esslöffel Aufstrich mit Salz, Pfefferund Zitrone abgeschmecktes Rahmprodukt
  • Schinken gewürfelt oder in Scheiben
  • Apfel Stücke oder dünne Spalten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Esslöffel Petersilie gehackt, am besten frisch ... sonst als TK-Ware
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Flammkuchenteig wie beschrieben vorbereiten und nach der Teigruhe mit einem Nudelholz dünn ausrollen und auf einem Backpapier platzieren.
  2. Äpfel entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  3. Schinken würfeln oder wenn er im ganzen auf den Flammkuchen soll einfach nur bereitstellen.
  4. Frühlingszwiebel in Rädchen schneiden.
  5. Petersilie hacken und zur Seite Stellen
Flammkuchenteig beleg
  1. Flammkuchenteig mit abgeschmecktem Rahm bestreichen.
  2. Schinken, Apfelspalten und Frühlingszwiebel auf dem Teigfladen verteilen.
Flammkuchen backen
  1. Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Flammkuchen im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene backen bis der Boden nicht mehr klebt.
  3. Backpapier entfernen und den Teig goldbraun ausbacken. Achtung: die Grenze zwischen goldbraun und pechschwarz ist bei der Temperatur und dem dünnen Teig fließend und schnell überschritten.
  4. Fertigen Flammkuchen mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.