gebratenes Lachsfilet mit Mangold und frittierten Kartoffeln

Zutaten:

Lachsfilet,Salz, Pfeffer, Zitrone

Mangold, Saure Sahne, Ei, Salz, Pfeffer, Muskat

Kartoffeln, Pflanzenfett

Aioli zum Stippen dabei!

 

Howto:

Lachs braten – klar oder. Bei mäßiger Hitze auf der einen Seite anbraten, Filet wenden, Herd ausschalten und Deckel auflegen – gar ziehen lassen.

Mangold fein schneiden und in Wasser kurz dämpfen. Wasser abgießen und gewürzte Sahne mit Ei in den  Topf und bei ganz schwacher Hitze ein wenig köcheln lassen. Zum anrichten überschüssige Sahne vorher abgießen und mit einer Schaumkelle auflegen.

Kartoffeln in Rinderbrühe gar kochen. Kann auch am Vortag passieren. In heißen Fett goldbraun ausbacken.

Von Marcel

- Glutenjunkie - repariert gerne die Rezepte von anderen ... schlecht essen ist was für andere!Natürlich koch der auch nur mit Wasser - aber im Gegensatz zu dir schmeck' der das Wasser vorher ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.